St: Kirchenchor St. Cäcilia Steinenbrück

Kirchenchor Cäcilia an der Kirche St. Klemens Maria Hofbauer, Gummersbach-Steinenbrück

Der Kirchenchor an St. Klemens in Steinenbrück wurde bereits vier Monate vor der Grundsteinlegung der Filialkirche am 20.06.1975 gegründet. Man war davon überzeugt, dass zur Feier der Gottesdienste die Kirchenmusik dazugehört. Die Grundsteinlegung der Kirche am 12.10.1975 und die Einweihungsfeier am 19.03.1977 wurden vom Chor musikalisch mitgestaltet.

Seither singt der Chor regelmäßig im Laufe des Kirchenjahres an Sonn- und Feiertagen und zu besonderen Anlässen. Viele Jahre trug der Chor in der Filialgemeinde neben den kirchenmusikalischen Aufgaben auch Etliches zum Gemeindeleben in Steinenbrück bei.

Altersbedingt singt der Kirchenchor inzwischen mit Unterstützung des Kirchenchores an St. Michael in Lantenbach. Im Mai 2009 einigten sich die beiden Chöre auf eine Probengemeinschaft mit zwei gemeinsamen monatlichen Proben abwechselnd in Steinenbrück und Lantenbach. So werden das traditionelle herbstliche Konzert im Altenheim St. Elisabeth, der Gedenktag der Hl. Cäcilia, die Patrozinien St. Klemens und St. Michael sowie weitere Anlässe gemeinsam gestaltet.

Der Kirchenchor an St. Klemens ist eine frohe Gemeinschaft von z.Zt. 17 aktiven Sängerinnen und Sängern. Hinzu kommen noch 14 passive Mitglieder. Neben dem musikalischen Engagement kommt die Geseligkeit nicht zu kurz. So gibt es unter Anderem jährlich einen Chorausflug und vor den Chorferien das traditionelle Grillen.

1. Vorsitzende des Chores ist seit 1999 Maria Hombach, 2. Vorsitzender seit 2011 Paul-Gerhard Schmitz.

Die wöchentlichen Chorproben unter der Leitung von Ursula Brendel finden dienstags von 17.30 bis 19.30 Uhr im Gemeindezentrum Steinenbrück statt. Die gemeinsamen Proben mit Lantenbach beginnen um 19.30 Uhr, am 1. Dienstag im Monat in Lantenbach und am 3. Dienstag im Monat in Steinenbrück.

Lieselotte Lücke

 

Kontakt:

Ursula Brendel (Chorleiterin), Tel.: 02261/288054