StartseiteGottesdienstePfarrnachrichtenAnsprechpartnerUnsere GemeindenEinrichtungenLinksKontaktformularImpressumDatenschutzHilfeEvangelium hörenTagessegen sehen
Katholische Pfarreiengemeinschaft Oberberg MitteSt. Michael in LantenbachSt. Franziskus in GummersbachSt. Klemens Maria Hofbauer in SteinenbrückMaria vom Frieden in NiedersessmarSt. Martin in MarienhagenHerz Jesu in DieringhausenSt. Elisabeth in DerschlagSt. Matthias in HackenbergSt. Stephanus in BergneustadtSt. Franziskus Xaverius in EckenhagenSt. Anna in BelmickeSt. Maria Königin in Wiedenest

Liebe Schwestern und Brüder in Christus,

im Jakobusbrief, der heutigen zweiten Lesung, stellt der Briefschreiber die Frage an seine Leser: „Was nützt es, wenn einer sagt, er habe Glauben, aber es fehlen die Werke?" Diese Frage trifft mitten ins Herz, wenn wir die heutige Debatte um Hilfe und Solidarität für Notleidende hören und sehen. Da wird scheinbar differenziert, dass man zuerst hier und deutschen Notleidenden helfen müsse, danach können man vielleicht über „die da unten in Afrika" oder in anderer Herren Länder nachdenken. Neid und Missgunst werden geschürt, gepaart mit Angst und Sorge um das eigene Wohlergehen, die eigene „Kultur", Angst vor „Überfremdung" durch Flüchtlinge und andere, die aus großer Not zu uns kommen. Ja, man kann diese Sorgen auch verstehen!

Der Glaube an Jesus Christus muss sich aber ablesen lassen an Werken der Gerechtigkeit und Liebe. Nur dann ist es ein echter Glaube. Wenn wir nicht helfen, dass Not gelindert wird - auch in der sogenannten Dritten Welt - wenn wir nicht bereit sind, akut Bedürftigen zu helfen, wenn wir zuerst unseren eigenen Wohlstand sichern wollen, dann sind wir keine Christen. Verantwortung und Nachhaltigkeit für das Wohlergehen unserer Gesellschaft - ja! Aber zugleich auch Hilfe für die, denen es schlechter geht!

Ohne tätige Liebe sind wir nicht Christen - so lehrt es uns der Autor des Jakobusbriefes ganz klar. „Ich zeige dir meinen Glauben aufgrund der Werke". Nur durch gelebte Caritas sind wir glaubwürdig". Und das fordern wir doch alle immer auch von unserer Kirche - „glaubwürdig" zu sein. Auch wir selbst werden daran von Gott und den Menschen gemessen.

Mit herzlichen Grüßen im Namen des Pastoralteams
Ihr Diakon Rolf Faymonville

Dh: Begrüßung Kaplan Johannes Kutter

(2. September 2018)  Am ersten Septemberwochenende durften die Gemeinden des Sendungsraumes Oberberg-Mitte und Engelskirchen den neuen Kaplan, Johannes Kutter, kennen lernen. Vorgestellt und begrüßt wurde er in verschiedenen Gottesdiensten, unter anderem heute Morgen, 2. September ... [mehr]

Verabschiedung Niccoló Galetti und Antanas Karciauskas

(2. Juli 2018)  Am Sonntag, 1.7.2018, mussten wir uns nach 4 bzw. 3 Jahren ihrer Tätigkeit für die Pfarreiengemeinschaft Oberberg-Mitte von den Kaplänen Niccoló Galetti und Antanas Karciauskas verabschieden. Die Festmesse fand um 11.30 Uhr in Herz Jesu Dieringhausen sta ... [mehr]

Fahrt der Kolpingfamilie Dieringhausen nach Mauterndorf

(18. Juni 2018)  Mit 41 Teilnehmern starteten Mitglieder der Kolpingfamilie Dieringhausen und Gäste zur Fahrt nach Mauterndorf vom 11.06. - 16.06.2018. Unser geistlicher Begleiter, Kaplan Galetti, spendete uns den Reisesegen und dann ging es mit dem Bus von Hofacker-Reisen um 05.00 Uhr l ... [mehr]

Absage Sommerzeltlager der Kolpingjugend und Messdiener

(13. Juni 2018)  Aufgrund der geringen Anmeldungen für das diesjährige Zeltlager haben wir entschieden, das Zeltlager für dieses Jahr abzusagen. ... [mehr]

Dh: Herz Jesu Sonntag

(11. Juni 2018)  Am gestrigen Sonntag wurde in Dieringhausen der Herz-Jesu Sonntag mit Prozession und anschließendem Pfarrfest gefeiert. Der Tag begann  mit einer von Kaplan Galetti feierlich gestalteten Messe auf dem Gelände des Schützenvereins Dieringhausen, musikalisc ... [mehr]

Dh: 20 Jahre Junge Wilde

(4. Juni 2018)  Die Frauengruppe Junge Wilde aus Herz-Jesu Dieringhausen wurde in diesem Jahr 20 Jahre alt. Dieses Jubiläum sollte irgendwie gefeiert werden und so stand schnell fest: Wir machen einen Ausflug. Bereits zu Beginn des Jahres wurden Ideen gesammelt und ausgetauscht; hierbei ... [mehr]

Dh: Junge Wilde trafen Lichterkette

(4. Juni 2018)  Mittlerweile ist es schon zu einer liebgewordenen Tradition geworden. Einmal im Jahr laden sich die Frauen der „Lichterkette" und der „Jungen Wilden" abwechselnd zu sich ein. Am 16. Mai kamen daher die Frauen aus dem östlichen Teil der Pfarreiengemeinschaft ... [mehr]

Dh. Radwallfahrt der Kolpingsfamilie nach Maria Laach

(30. Mai 2018)  Radwallfahrt von Dieringhausen zur Abtei Maria Laachvom 22. 05. - 25.05.2018 In den Vorjahren machte die Kolpingfamilie Dieringhausen Radwallfahrten Nach Kevelaer und Schönstatt. Für 2018 wurde ein neues Ziel gesucht. In der zweiten Hälfte 2017 wurde erstma ... [mehr]
Allen, die Eustachius oder Henri heißen, gratulieren wir ganz herzlich zum Namenstag.
 
 
Termine
Keine Termine gefunden
Weitere Beiträge
  [Beiträge der letzten 6 Monate]

Aus den Gemeinden

Schriftgröße
normalmittelgroß
Home · Unsere Kirchen · Gottesdienste · Pfarrnachrichten · Ansprechpartner
Einrichtungen · Kinder und Jugend · Erwachsene · Senioren · Publikationen · Archiv · Links · Impressum
(C)opyright 2008 - 2018 by Wilfried Eull Web Design  - letzte Aktualisierung am 14. September 2018
 

http://deutsche-edpharm.com