StartseiteKinder und JugendErwachseneSeniorenGottesdienstePfarrnachrichtenPublikationenAnsprechpartnerUnsere GemeindenEinrichtungenArchivLinksKontaktformularImpressumHilfeEvangelium hörenTagessegen sehen
Katholische Pfarreiengemeinschaft Oberberg MitteSt. Michael in LantenbachSt. Franziskus in GummersbachSt. Klemens Maria Hofbauer in SteinenbrückMaria vom Frieden in NiedersessmarSt. Martin in MarienhagenHerz Jesu in DieringhausenSt. Elisabeth in DerschlagSt. Matthias in HackenbergSt. Stephanus in BergneustadtSt. Franziskus Xaverius in EckenhagenSt. Anna in BelmickeSt. Maria Königin in Wiedenest

Liebe Mitchristen!

Viele Menschen heutzutage - auch Christen - haben Probleme mit dem Glauben an die leibliche Auferstehung von den Toten. Offensichtlich ist es leichter, an unsterbliche Seelen, die als Geister in der Welt umherspuken, oder an eine Wiedergeburt zu glauben als an das, was zum Grundfundament unseres christlichen Glaubens gehört: die Auferstehung von den Toten.

Dies ist nicht ausschließlich ein Phänomen unserer Zeit. Denn den Jüngern scheint es ganz ähnlich ergangen zu sein. Mit dem heutigen Evangelium will uns Lukas im buchstäblichen Sinne „handgreiflich" vor Augen führen, dass Auferstehung etwas grundsätzlich anderes ist als eine Geistererscheinung, eine Halluzination oder die Wiedergeburt einer unsterblichen Seele. Der Auferstandene ist einer zum Anfassen, der auf die Menschen zugeht, ohne Überheblichkeit und Berühungsängste. Den leibhaft Auferstandenen können die Jünger anfassen, mit dem können sie essen und trinken. Das ist Jesu klare und unmissverständliche Botschaft: „Fasst mich doch an und begreift: Kein Geist hat Fleisch und Knochen, wie ihr es bei mir seht!"

Darin besteht das Erlösungswerk Jesu und zugleich unser Heil: Auferstehung ist nicht irgendein Spuk, eine Botschaft aus dem Totenreich, eine Hirngespinst. Nein, Christus ist wahrhaft auferstanden mit seinem geschundenen und verwundeten Leib. Und diesen von den Wunden gezeichneten menschlichen Leib nimmt er mit zum Vater, eine für uns Menschen wahrhaft heilsame Tatsache. Denn in Christus hat der Mensch, und zwar jeder Mensch, einen Platz am Herzen des Vaters. Und in den Wunden, die der Leib des Auferstandenen trägt, spiegeln sich alle leiblichen wie seelischen Verwundungen, alle Gebrechlichkeiten unseres menschlichen Lebens. In Christus hat Gott sozusagen unsere leidende, geschundene Kreatur vor Augen.

Das ist die ganze Tiefe der Osterbotschaft: Es ist eben nicht nur ein Teil von uns, nämlich die unsterbliche Seele, zur Auferstehung berufen, sondern wir sind ganz, mit Leib und Seele, mit allem, was uns als Menschen ausmacht und geprägt hat, zum Leben berufen.

Deshalb ist es dem Evangelisten Lukas so wichtig, den Jüngern und uns ganz handgreiflich vor Augen zu führen: Christus ist wirklich und wahrhaftig mit Leib und Seele von den Toten auferstanden. Und darum haben wir in Christus einen Fürsprecher beim Vater, einen, der ihm unser Leben mit all seinen Unvollkommenheiten ständig vor Augen hält. Und einen, der auch uns selbst unsere eigene Berufung zur Auferstehung mit Leib und Seele immer vor Augen hält.

Mit österlichen Segenswünschen im Namen des Pastoralteams
Ihr u. Euer Diakon Michael Gruß

Dh: Einladung zur Jubelkommunion

(1. April 2018)  Der Ortsausschuss Herz-Jesu Dieringhausen lädt die folgenden Kommunionjahrgänge herzlich zur Jubelkommunionfeier ein:  1938, 1943, 1948, 1953, 1958, 1968, 1978, 1993. Die Feier findet statt am Samstag, dem 21. April 2018, um 15.00 Uhr im Pfarrheim in Dieringh ... [mehr]

Anmeldung zur Firmvorbereitung

(10. März 2018)  Unser neuer Firmkurs startet.Wer im Oktober gefirmt werden möchte und dann schon 15 Jahre oder älter ist, findet hier die Informationen und die Anmeldung.Simon Miebach  ... [mehr]

Dh: Karnevalsfeier 2018

(28. Januar 2018)  Der Ortsausschuss der katholischen Kirchengemeinde Herz-Jesu Dieringhausen hatte zur Karnevalsfeier geladen und so fanden sich am vergangenen Samstag viele kostümierte Jecken im bunt geschmückten Pfarrsaal ein. Nach einer kurzen Begrüßung durch Heinz-G ... [mehr]

Pfarrkarneval in Bergneustadt

(25. Januar 2018)   ... [mehr]

Regelmäßige Gottesdienste im Sendungsraum

(18. Januar 2018)  Hier finden die die Übersicht über die regelmäßigen Gottesdienste im Sendungsraum Engelskirchen und Oberberg Mitte ab 2018. ... [mehr]

Dh: Sternsingeraktion 2018

(7. Januar 2018)  Am Dienstag, 26.12.2017, wurden die Sternsinger aus Herz-Jesu in einer feierlichen Messe von Pastor Christoph Bersch ausgesendet.  Ab 27.12.2017 bis ins neue Jahr werden sich insgesamt 48 Sternsinger, aufgeteilt in 14 Gruppen, auf den Weg machen und den Segen in die H& ... [mehr]

Dh: Krippenfeier 2017

(26. Dezember 2017)  Viele Kinder und Erwachsene kamen auch dieses Jahr, am Nachmittag des 24.12.2017, in die Herz-Jesu-Kirche, um sich auf das Weihnachtsfest vorzubereiten. Hirten, Lichter, Diebe, Bettler, Maria, Josef, Engel, Wolf und Schaf zogen gemeinsam mit Kaplan Antanas Karciauskas, ... [mehr]

Dh: Adventskonzert und Basar

(20. Dezember 2017)  Am 3. Adventssonntag fand in Dieringhausen das nun schon traditionelle Adventskonzert mit anschließendem Basar rund um die Kirche statt. In der bis auf den letzten Platz besetzten Herz Jesu Kirche erfreuten die Sänger der verschiedenen Chöre die Zuhö ... [mehr]
Allen, die Leo, Gerold, Werner oder Friedrich heißen, gratulieren wir ganz herzlich zum Namenstag.
 
 
Termine
21. April 2018
Dh: Jubelkommunion
Weitere Beiträge
  [Beiträge der letzten 6 Monate]

Aus den Gemeinden

Schriftgröße
normalmittelgroß
Home · Unsere Kirchen · Gottesdienste · Pfarrnachrichten · Ansprechpartner
Einrichtungen · Kinder und Jugend · Erwachsene · Senioren · Publikationen · Archiv · Links · Impressum
(C)opyright 2008 - 2018 by Wilfried Eull Web Design  - letzte Aktualisierung am 13. April 2018
 

http://deutsche-edpharm.com